AirVital

Übersicht

Die Funktionen

Das AirVital Einraumlüftungsgerät ist sowohl bei der Sanierung von Altbauwohnungen, als auch beim Neubau von Wohnungen bestens geeignet, Wohn- und Schlafräume mit ausreichend Frischluft zu versorgen ohne dabei unnötig Energie zu verschwenden und ohne Geräusche von außen in die Wohneinheiten eindringen zu lassen. Das Lüftungsgerät wird einfach in die Außenfassade eingesetzt und über ein 2-Wege Zu-/Abluftrohr wird die verbrauchte Abluft durch frische Zuluft ersetzt.
 

Die Wärmerückgewinnung

Um in der kalten Jahreszeit den Wärmeverlust zu verhindern, besitzt das AirVital einen Wärmetauscher mit einem Wärmewirkungsgrad bis 70%, über den die Zu-/Abluft geführt wird.
 

Die Steuerung

Das AirVital Einraumlüftungsgerät wird mittels beiliegender Funkfernsteuerung geregelt. Das Lüftungsgerät verfügt über 10 Betriebsstufen mit Fördermengen von 25 - 70 m3/h. Weiters kann zwischen 3, zum Teil frei programmierbaren, Lüftungsprogrammen gewählt werden.
 

Die Luftqualität

Sämtliche AirVital Einraumlüftungsgerät sind mit einem synthetischen Kompositfilter der Filterklasse F7 ausgestattet. Das heißt, das Gerät ist auch für Allergiker bestens geeignet da die Frischluftzufuhr über den Pollenfilter geführt wird und somit besten Schutz vor Pollenflug gewährleistet.


Montage & Wartung

Die Montage

Die Montage des AirVital Einraumlüftungsgerätes ist denkbar einfach und kann sowohl als Aufputz- wie auch als Unterputzgerät montiert werden. Der Elektroanschluss erfolgt entweder über eine neben dem Gerät vorhanden Steckdose oder über einen direkten Anschluss an der Geräterückwand.

Die Wartung

Eine integrierte Filterverschmutzungsanzeige (Display) unterstützt den Benutzer bei der Überwachung des Pollenfilters. Der Austausch des Filters kann vom Anwender selbständig durchgeführt werden und bei sachgemäßer Wartung des Filters sind in der Regel keine zusätzlichen Wartungsarbeiten nötig.


Downloads