Limodor F/M

Übersicht

Der Standardlüfter für nahezu alle Anwendungen

Der Limodor F Type M ist ein Einzellüfter für Unterputz- oder Aufputzmontage.

Das Gerät kann in beliebiger Lage montiert werden, da die Rückschlagklappe mit einer Feder geschlossen wird. Es besteht die Möglichkeit über eine Filterwanne Type FW einen Zweitraum bzw eine WC-Direktabsaugung an den Lüfter anzuschließen.

Das Gehäuse ist mit einem Ausblasstutzen links oben bzw. hinten erhältlich und kann mit den verschiedensten Lüftereinsätzen, mit od. ohne Nachlaufrelais, Feuchte-. Intervall- oder Zentralsteuermodul bestückt werden. Der gefederte Abdeckrahmen überbrückt Einbautiefen bis zu 80 mm.

Das Gerät ist für den Einbau in Lüftungsschächten mit einer zusätzlichen Brandschutzummantelung (F90), für Lüftungsschächte mit gemischter Belegung, mit einer Brandschutzummantelung (F90) und einer zusätzlichen Brandschutzklappe (FLI-VE) bzw. mit einer Brandschutzummantelung (F90) und einer zusätzlichen Brandschutzmanschette (FLI) erhältlich.


Details

ANWENDUNGSBEREICH Bad/WC/Küche
TECHNISCHE DATEN Kondensatormotor (Dauerläufer)
230 V ~, 0.09 A, 11 W bei 60 m³/h
230 V ~, 0,11 A, 24 W bei 100 m³/h
NENNVOLUMENSTROM 60/100 m³/h
DRUCKDIFFERENZ Unterputzausführung:
Δps = 133 Pa bei 60m³/h
Δps = 61 Pa bei 100 m³/h
Aufputzausführung:
Δps = 133 Pa bei 60m³/h
Δps = 55 Pa bei 100 m³/h
GESAMTSCHALLPEGEL
(nach ÖNORM S 5031)
Unterputzausführung:
32 dB(A) bei 60 m³/h
38 dB(A) bei 100 m³/h
Aufputzausführung:
37 dB(A) bei 60 m³/h
47 dB(A) bei 100 m³/h
ABLUFTSTUTZEN NW 75/80 mm
links oben bzw. hinten
abgehend
PRÜFGUTACHTEN MA 39-VFA 2001-0656 Unterputz
MA 39-VFA 2001-1639 Aufputz
IBMB-3937/6250, 3670/3580,
3659/3570 Brandschutzgutachten

Brandschutzsystem

Die LIMODOR-Brandschutzummantelung stellt einen, durch amtliche Brandversuche (Bradverhütungsstelle für OÖ, Forschungs- und Versuchslabor TU München, Staatl. Materialprüfungsamt NW, usw.) nachgewiesenen Brandschutz (L90) dar. In Verbindung mit der LIMODOR-Luftrückschlagklappe unterbindet sie die Übertragung von Bränden und Rauchgasen.

Bei den Brandvesuchen nach ÖNORM B 3800, DIN 4102 und DIN 18017 wurde an den Abdeckungen, an den über dem Brennraum liegenden Geräten, eine Temperaturerhöhung von 30 °C gemessen.

Die LIMODOR-Einzellüfter in Unterputzausführung mit Brandschutzummantelung können daher ohne zusätzlichen Aufwand in brandbeständige Schachtvormauerungen (F90) eingesetzt werden.

Je nach Vorschrift ist in manchen Bundensländern (siehe Landesbauverordnungen) zusätzliche Verwendung der wartungsfreien LIMODOR-Brandschutzklappe BK 80 bzw. Gehäuse-UP/BR/BK (FLI-VE) oder Gehäuse-UP/BR/BM (FLI) notwendig.


Videoanleitungen

Einbauanleitungen




Montagefehler




Zubehör


Downloads